Montag, 25. August 2014

Neuzugänge, die eigentlich keine sind

Hey Leute. :)
Ich war gestern mit meiner Mom auf dem Dachboden und wollte Kisten herunter holen um einige Bücher und auch Spiele wegzupacken. Meine Schränke sind einfach zu voll - vor allem mein Bücherregal!
Tja, hätten wir mal nicht andere Kisten aufgemacht...

Ich habe doch tatsächlich 2 Kisten (!) voller Bücher mit herunter genommen!
Die meisten Bücher werde ich einfach verkaufen bzw. spenden, weil sie niemand mehr lesen wird, aber es gibt auch drei Bücher, die jetzt wieder in mein Regal gewandert sind.

Wünscht du dir keinen Engel? von Isabel Abedi
Klappentext:
Ein Junge verliebt sich in ein Mädchen, das als Engel verkleidet in einem Kaufhaus jobbt. Ein Mädchen begegnet einem rätselhaften Jungen in Los Angeles - der Stadt der Engel.
Und winzige kleine Geschöpfe wie aus Luft und Nebel schweben durch eine irdische Vollmondnacht.

Isabel Abedi erzählt von bezaubernden Paradieswesen, die mitten unter uns leben. Und sie entführt mit ihren wundervollen Geschichten in eine Welt zwischen Himmel und Erde...


Du glaubst doch an Feen, oder? von Christoph Marzi
Klappentext:
Philippa verbringt ein paar Ferientage auf Mount Desert Island. In den schattigen Küstenwäldern trifft sie den geheimnisvollen Fox - und verliebt sich in ihn. Bei der Suche nach seiner Vergangenheit stößt sie auf eine uralte Sage: die Geschichte der Lady Nightingale.
Um Fox aus den Händen der grausamen Feenkönigen zu retten, muss Philippa bis zur Tagundnachtgleiche warten. Als die Herbstnacht gekommen ist, macht sie sich auf den Weg in die Wälder zum Mount Nightingale.

Findet mich die Liebe? von Antje Babendererde
Klappentext:
Leonie verbringt ihre Ferien zusammen mit ihrem Vater in einem ärmlichen Holzhaus am Fuße der Rocky Mountains, wo es nichts gibt als Berge und unendliche Grasmeere. Und Indianer natürlich.
Darauf hat sie wirklich absolut keine Lust!
Bis sie auf den wilden und geheimnisvollen Chas trifft - Chas, der so ganz anders ist als die Jungs, die Leonie kennt. Doch es scheint, als wolle der stolze Indianerjunge absolut nichts von ihr wissen.

Ich denke ich werde die Bücher zwischendurch re-readen, da es kleine Pocket Bücher sind und man sie sehr gut nebenbei lesen kann.
Rezensionen folgen dann natürlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen