Sonntag, 25. Oktober 2015

[Neuzugänge] KW 41/2015 & 42/2015


In den beiden Wochen habe ich sage und schreibe 16 Neuzugänge zu verzeichnen! Aiaiai.. Wie kam das denn zustande?! Nun ja, ich war den einen Sonntag auf einem Bücherflohmarkt, bei dem ein Pfund Bücher nur einen Euro gekostet haben.. dann habe ich noch einiges auf eBay ersteigern können.. und hier und da noch Bücher so gekauft.
Zumindest habe ich in der 43. Kalenderwoche keine Neuzugänge! Yeah, mein SuB platzt trotzdem bald. :D

Harry Potter und der Stein der Weisen

• von Joanne K. Rowling
• Schmuckausgabe
• aus dem Carlsen Verlag

Klappentext:
An seinem elften Geburtstag ändert sich Harry Potters Leben für immer. Denn er erfährt, dass er kein gewöhnlicher Junge ist, sondern ein Zauberer. Schon bald beginnt sein erstes Schuljahr in Hogwarts - und damit ein unglaubliches Abenteuer.
Für diese erste illustrierte Ausgabe des Weltbestsellers hat der preisgekrönte Künstler Jim Kay die unvergleichliche Welt von Harry Potter in ein farbenprächtiges Gewand gehüllt. Seine Bilder werden Fans und neue Leser gleichermaßen verzaubern.


Die Insel

• von Richard Laymon
• Taschenbuch
• aus dem Heyne Verlag

Klappentext: 
Acht junge Urlauber, die sich nach der Explosion ihrer Jacht auf einer einsamen Südseeinsel wiederfinden, fernab jeder Zivilisation. Was wie ein unerwartetes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zu einem Albtraum: Als nämlich einer von ihnen auf bestialische Art und Weise ermordet wird und sich herausstellt, dass die Explosion der Jacht kein Unfall war...


Der Käfig

• von Richard Laymon
• Taschenbuch
• aus dem Heyne Verlag

Klappentext:
Vor langer Zeit war sie eine Herrscherin. Jetzt ist sie nur noch eine vertrocknete Mumie. Bis die Siegel zerbrochen werden, die sie in ihrem Sarkophag gefangen halten. Die Untote macht sich auf einen blutigen Rachefeldzug durch das heutige L.A., in dem zu allem Überfluss auch noch einige andere finstere Gestalten ihr Unwesen treiben.


Bockmist

• von Hugh Laurie
• Taschenbuch
• aus dem Heyne Verlag

Klappentext:
Sein Name ist Lang. Thomas Lang. Er ist ein sogenannter Sicherheitsberater, kennt sich mit modernsten Waffen und Nahkampftechniken aus, aber nicht mit Frauen. Und ausgerechnet in eine solche verliebt er sich, als er in eine internationale Affäre um Drogen- und Waffenhandel verwickelt wird. Bockmist eben!


Blindwütig

• von Dean Koontz
• Taschenbuch
• aus dem Heyne Verlag

Klappentext:
Der Bestsellerautor Cubby Greenwich erhält eine vernichtende Rezension für sein neustes Werk. Entgegen allen Warnungen sucht er eine Begegnung mit Shearman Waxx, dem Kritiker. Was er nicht weiß: Waxx ist ein sadistischer Psychopath - und er wird von nun an alles daran setzen, Cubby und seine Familie auszulöschen.


Der Keller

• von Richard Laymon
• Taschenbuch
• aus dem Heyne Verlag

Klappentext:
Man nennt es das "Horrorhaus" - denn vor langer Zeit hat es hier eine ungeklärte Mordserie gegeben. Inzwischen ist es eine Touristenattraktion, täglich besucht von zahllosen Neugierigen.
Doch dann gibt es einen neuen Mord. Und noch einen. Und nach und nach drängt sich der Verdacht auf, dass dies kein gewöhnlicher Killer ist - dass im Keller des Hauses eine Kreatur lebt, die alles andere als menschlich ist.
Und sie fängt grade erst an...


Ziemlich beste Freunde

• von Philippe Pozzo di Borgo
• gebundene Ausgabe
• aus dem Hanser Berlin Verlag

Klappentext:
Der bewegende autobiographische Bericht Philippe Pozzo di Borgos, der den Stoff für den Überraschungserfolg "Ziemlich beste Freunde" lieferte. Millionen von Zuschauern bewegte die Geschichte dieser Freundschaft mit ihrer tiefen Menschlichkeit und ihrem lebendigen Humor. Eindrücklich erzählt der Autor, wie ein tragisches Unglück seinem gewohnten Leben ein jähes Ende setzt - und wie es ihm gelingt, ein zweites Leben zu erschaffen.


Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

• von S. J. Watson
• Taschenbuch
• aus dem Scherz Verlag

Klappentext:
Ohne Erinnerung sind wir nichts
Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst - alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person,der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?


Da waren's nur noch zwei

• von Mel Wallis de Vries
• Hardcover
• aus dem One Verlag

Klappentext:
Vier Freundinnen - eingeschneit und abgeschnitten
Kurz vor Weihnachten: Die vier Freundinnen Kim, Feline, Abby und Pippa möchten zusammen ein paar Tage Urlaub machen. Doch kaum sind sie in dem einsam gelegenen Ferienhaus angekommen, fängt es an zu schneien - und hört nicht mehr auf. Die vier sitzen fest, das nächste Ferienhaus ist kilometerweit entfernt und das Mobilfunknetz funktioniert nicht mehr. Auf engstem Raum werden die Spannungen zwischen den Mädchen immer deutlicher, denn jede von ihnen hat etwas zu verbergen.
Als sie Spuren im Schnee entdecken, kommt die Angst auf, dass jemand sie beobachten könnte.


Die Schrecken der Nacht (Nightmares #1)

• von Jason Segel
• Hardcover
• aus dem Dressler Verlag

Klappentext:
Schlafe, Charlie, schlafe nicht ein, im Traum wird es noch schlimmer sein...
Kalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augen aufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken Monster und Ungeheuer so viel echter als andere Träume? Und was passiert, wenn die Albträume tatsächlich zum Leben erwachen? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.


Zwischen uns die Flut

• von Eva Moraal
• Taschenbuch
 • aus dem Oetinger Verlag

Klappentext:
Er hat mir vertraut. Und du hast ihm nichts gesagt.
Sie sind wie Feuer und Wasser: Nina, die Tochter des Gouverneurs, und Max, der charismatische Sohn eines Rebellen. Hals über Kopf verlieben sie sich, ohne dass Max ahnt, wer Nina wirklich ist. Nur eins weiß er: dass der Gouverneur Schuld am Tod seines Vaters trägt. Als er die Wahrheit über Nina erfährt, bricht für ihr eine Welt zusammen. Und er stimmt zu, Nina zu entführen, um den Gouverneur zu erpressen. Doch ist sein Zorn wirklich stärker als ihre Liebe?


Für Tod erklärt - Meine Rückkehr vom Mount Everest

• von Beck Weathers und Stephen G. Michaud
• Taschenbuch
• aus dem dtv Verlag

Klappentext:
Der 10. Mai 1996 war der tödlichste Tag am Mount Everest: In einem mörderischen Schneesturm verloren acht Bergsteiger ihre Leben. Auch Beck Weathers war schon für tot zurückgelassen. Er erwachte wieder aus dem Kältekoma und konnte sich trotz schwerster Erfrierungen zurück ins Lager schleppen. John Krakauer fand ihn im Lager des Expeditionsführers Scott Fisher. Beck Weathers hatte das Bergsteigen für sich entdeckt, als er Mitte 30 war. Er wollte damit seine Depressionen bekämpfen, um den Preis der zunehmenden Entfremdung von seiner Frau Peach und seinen Kindern. Peach setzte alle Hebel in Bewegung, um ihn nach Hause zubringen. Nach einer langen Zeit der Genesung begann für ihn die Auseinandersetzungen und Versöhnung mit sich selbst und seine Familie.


Septembermädchen

• von Kathrin Lange
• Taschenbuch
• aus dem Arena Verlag

Klappentext:
Ein düsteres Industrieviertel am Abend.
Leo stößt mit einem Fremden zusammen. Blut rinnt über sein Gesicht. Er sieht sie an und küsst sie. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah fasziniert. Doch dann findet sie heraus, dass auf dem Trainingsgelände des nahegelegenen Capoeira-Clubs, in dem Elijah trainiert, vor genau einem Jahr ein Mädchen tödlich verunglückte. Plötzlich beginnt ein merkwürdiger Straßenbettler, Leo zu verfolgen. "Im September sterben Mädchen", raunt er ihr zu, "und du wirst die Nächste sein."


Frostkuss (Mythos Academy #1)

• von Jennifer Estep
• Taschenbuch
• aus dem Piper Verlag

Klappentext:
Mein Name ist Gwen Frost. Sobald ich einen Menschen berühre, sehe ich seine Erinnerungen und seine Vergangenheit vor mir - alles, was er erlebt hat oder gefühlt hat. Ich kenne seine geheimsten Wünsche und Sehnsüchte...
Doch diese Gabe ist ein Fluch. Wenn der Kerl, den ich küsse, an eine andere denkt. Oder wenn ein Mädchen ermordet wurde, und ich die Einzige bin, die ihren Mörder kennt..


Der Seelenbrecher

• von Sebastian Fitzek
• Taschenbuch
• aus dem Knaur Verlag

Klappentext:
Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres...
Drei Frauen - alle jung, schön und lebenslustig - verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen - wie lebendig in ihrem Körper begraben.
Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt...


Die Blutschule

• von Max Rhode
• Taschenbuch
• aus dem Lübbe Verlag

Klappentext:
Ihr habt nie gelernt zu töten, dieses Versäumnis werden wir jetzt nachholen.
Eine unbewohnte Insel im Storkower See
Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer.
Eine Schule mit den Fächern: Fallen aufstellen. Opfer jagen. Menschen töten.
Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen