Donnerstag, 12. November 2015

Filmrezension: Alles steht Kopf

• Originaltitel: Inside Out
• Produktionsland: Vereinigte Staaten
• Regie: Pete Docter
• FSK: 0
• Erscheinungsjahr: 2015
• Länge: 94 Minuten
• Genre: Animationsfilm




Trailer:


Meine Meinung:

Bei der ersten Ankündigung dieses Films, war sofort klar: Den MUSS ich im Kino schauen! Es kristallisierte sich schnell heraus, dass der Film eher das erwachsene Publikum ansprechen soll und so war ich sehr gespannt. Nun kann ich nur noch eins sagen: Alles steht Kopf ist bisher mein Lieblingsfilm 2015! Warum erfahrt ihr jetzt.

Riley führt eigentlich ein ganz normales Leben. Zusammen mit ihren Eltern lebt sie in einem Haus in Minnesota und spielt zusammen mit ihren Freunden in einem Eishockeyteam mit. Doch das ändert sich schlagartig, als ihre Eltern ihr verkünden, dass sie umziehen und alles gerät durcheinander. Nicht nur in ihrem Leben, sondern auch ihre Gefühle im Kopf müssen sich neu sortieren. Als dann auch noch Freude und Kummer aus der Kommandozentrale, in Rileys Kopf, verschwinden und sich verlaufen, ist das Chaos perfekt. Freude und Kummer müssen so schnell es geht wieder zurück und Riley helfen, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Dieser Film hat mich gleich in den ersten Minuten schon in seinen Bann gezogen und einfach nicht mehr losgelassen! Schon allein die fantastische Idee hat mich von Anfang an begeistert und wurde wirklich sehr genial umgesetzt. Und der Film bietet sehr schön anzusehende Animationen.
Es wird eine wundervolle Story erzählt, genauso wie sie das Leben nun einmal schreibt, und das mit so viel Witz, Charme und Liebe, dass ich absolut begeistert bin!

Die Charaktere und Situationen wirken alle realistisch und ich konnte mich gut mit den Personen identifizieren. Genauso wie mit den Gefühlen. Ich habe jede Gefühlsregung von Riley verstanden und durch die Darstellung der Gefühle wird einem jede noch so kleine Alltagssituation oder auch Auseinandersetzung mit verschiedensten Dingen näher gebracht und - da bin ich mir sicher - jeder wird diese Situationen und daraus resultierenden Gefühle kennen!

Die Message die hinter diesem Film steckt finde ich so unglaublich toll und auch sehr wichtig! Kleinere Kinder werden diese noch nicht verstehen, aber trotzdem ihren Spaß mit dem Film haben. Dieser Animationsfilm ist definitiv auch etwas für Erwachsene, da es viel gibt, worüber man nachdenken kann und vielleicht gewinnt man sogar die ein oder andere Erkenntnis über sich und seine eigenen Gefühle.
Natürlich gibt es auch in diesem Film einige sehr rührende Szenen, die mir Tränen in die Augen brachten und mich tief berühren konnten.

Fazit und Bewertung:

"Alles steht Kopf" ist ein wundervoller Animationsfilm aus dem Hause Pixar, der eine wichtige und tolle Message übermittelt, liebevoll inszeniert ist und mit ganz viel Humor und Charme erzählt wird.
Die kleineren Zuschauer werden ihren Spaß mit dem Film und der lustigen Story haben und die größeren können zeitgleich auch noch über die versteckten Dinge, die dieser Film erzählt, nachdenken.
Mein bisheriges Kinohighlight aus dem Jahr 2015!


mindestens (!!!) 5 von 5 Sterne! 

Kommentare:

  1. Auch für mich ein traumhafter Film. Definitiv einer der besten Filme des Jahres!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur zustimmen!! Ein wahnsinnig toller und wirklich sehr gelungener Film!

      Löschen