Sonntag, 30. Oktober 2016

[Neuzugänge] KW 43


Einen schönen Sonntag!

Diese Woche gab es bei mir drei Neuzugänge und ich denke, die meisten können sich denken, welcher unter anderem dazugehört. Als riesengroßer Fitzek Fan war es natürlich ein Muss und meine Mom hat mir eine schöne Überraschung gemacht und es mir geschenkt.
Über die anderen beiden freue ich mich aber genauso sehr!



Das Paket
• von Sebastian Fitzek
• als Hardcover
• im Knaur Verlag erschienen

Klappentext:
VORSICHT!
Öffnen auf eigene Gefahr

Ihr Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen.
Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben.
Obwohl Sie schon seit Jahren in Ihrer kleinen Straße wohnen.
"Was kann schon passieren?", denken Sie sich.

Und lassen damit den Alptraum in Ihr Haus...

Kalte Asche 
• von Simon Beckett
• im Rowolth Verlag erschienen
• Band 2 der "David Hunter" Reihe

Klappentext:
Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod

Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort:
Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten.
Da geschieht ein weiterer Mord...

Fünf
• von Ursula Poznanski
• als Taschenbuch
• im Rowolth Verlag erschienen
• 1. Band der "Beatrice Kaspary und Florian Wenninger"

Klappentext:
Ein Spiel mit Namen Tod

Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. Sie führen zu einer Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und zu einem Rätsel, dessen Lösung wiederum zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. Es ist ein blutiges Spiel, auf das sich das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florian Wenninger einlassen muss. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, die Morde folgen immer schneller aufeinander. Den Ermittlern läuft die Zeit davon. Sie ahnen, dass erst die letzte Station der Jagd das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen