Sonntag, 6. November 2016

[Neuzugänge] KW 44


Hallo ihr Lieben und einen schönen Sonntag!

So viele Bücher, wie in den letzten Wochen, habe ich schon lange nicht mehr mit nach Hause gebracht.
Auch diese Woche gab es wieder einige Neuzugänge und es veranschaulicht sehr schön, wie gefährlich es sein kann, wenn man eine Freundin hat, die genauso Buchverrückt ist, wie man selbst. Aber dennoch war es wundervoll, endlich mal mit jemandem zusammen im Buchladen zu stöbern, der genauso lange braucht, wie man selbst und auch nach drei Buchläden immer noch nicht genug hat! ♥
Außerdem war ich am Mittwoch auch noch auf der Lesung von Simon Beckett, bei dem Hamburger Krimifestival! :)

Abgeschnitten
• von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos
• als Taschenbuch
• im Knaur Droemer Verlag erschienen

Klappentext:
Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt - und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat keine Chance, an die Informationen zu kommen: Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten. Verzweifelt versucht er, die junge Frau, die den Toten fand, zu einer Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen zu überreden. Doch Linda ist Comiczeichnerin und hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert...

Der Federmann
• von Max Bentow
• als Taschenbuch
• im Goldmann Verlag erschienen
• 1. Band der "Nils Trojan" Reihe

Klappentext:
Er tötet Vögel - und Frauen. Mit blondem Haar. Niemand kennt sein Gesicht. Außer einem kleinen Mädchen.

Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die erste Ermittlung einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord: Wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls - und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.

Die Anstalt
• von John Katzenbach
• als Taschenbuch
• im Droemer Knaur Verlag erschienen

Klappentext:
Das Böse. Das Grauen. Die Klinik.

Vor zwanzig Jahren, als junger Mann, ist Francis Petrel gegen seinen Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Mehrere Jahre hat er dort zugebracht - bis die Anstalt nach einer Mordserie geschlossen wurde.
Noch immer hört Francis Stimmen, nimmt Medikamente. Die Erinnerung an die traumatischen Geschehnisse von damals ängstigt ihn, und er beginnt aufzuschreiben, was er erlebt hat - mit Bleistift, auf den Wänden seiner Wohnung. Wer war der mysteriöse "Engel des Todes", der damals sein Unwesen trieb? Gibt es ihn überhaupt? Oder existiert er nur in Francis' Schreckensphantasie?

Die Blutlinie
• von Cody McFadyen
• als Taschenbuch
• im Bastei Lübbe Verlag erschienen
• 1. Band der "Smoky Barrett" Reihe

Klappentext:
Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - einen Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte...

Winterkartoffelknödel
• von Rita Falk
• als Taschenbuch
• im dtv Verlag erschienen
• 1. Band der "Franz Eberhofer" Reihe

Klappentext:
Der erste Fall für Franz Eberhofer, Dorfpolizist in Niederkaltenkirchen, ist ein ganz bizarrer: Da ist diese Geschichte mit den Neuhofers.
Die sterben ja an den komischsten Dingen.
Mutter Neuhofer: erhängt im Wald. Vater Neuhofer (Elektromeister): Stromschlag.
Jetzt ist da nur noch der Hans. Und wer weiß, was dem noch bevorsteht...

Kommentare:

  1. Ahoy Michelle,

    na vor allem Krimis, wie ich sehe... Bei mir waren es durchweg Fantasybücher, die diese Woche dazu gekommen sind :)

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/11/neuzugange-kw-44.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mary,

      ja, ich lese Krimis und Thriller am liebsten, vor allem zu der Jahreszeit. :)
      Fantasy lese ich auch gerne, habe aber im Moment keine wirkliche Lust auf das Genre. ^^

      Liebste Grüße zurück

      Löschen